top of page
  • Leonhard Fischer

Flip-Flops: Individuell, modisch & bequem

Vor einigen Jahren sorgte eine Schlagzeile für viel Aufmerksamkeit bezüglich Flip-Flops. Nationalspieler Marcel Schmelzer von Borussia Dortmund musste das Testspiel gegen Basel, aufgrund von Schmerzen im Hüftbeuger, vorzeitig beenden. Ursache hierfür: Er trug zu oft Flip-Flops. Verantwortlich machte damals die Schlappen zu mindestens sein Physiotherapeut.


Forschung auf dem Laufband – Gelenke arbeiten anders

Diese Meldung war wohl wenig überraschend für alle Orthopäden. Einige Studien zeigten zum damaligen Zeitpunkt bereits deutliche Veränderungen im Gangbild beim Tragen von Flip-Flops. Die Probanden machten kürzere Schritte, traten weniger kraftvoll auf und krallten sich aufgrund des geringen Halts mit den Zehen fest.


Kein Verzicht auf den beliebten Sommer-Schuh

Entscheidend ist beim Kauf: Man muss wissen auf was es ankommt. Die APMA (American Podiatric Medical Association) hat deswegen deutliche Empfehlungen ausgesprochen, um Beschwerden erst gar nicht entstehen zu lassen. Insbesondere qualitativ hochwertige, dämpfende Materialien und eine gute Unterstützung sorgen für problemfreies Gehen.


Maßgefertigte Flip-Flops aus Meisterhand

Fischer Fussfit setzt deshalb auf individuell angepasste Flip-Flops. Als erster Schritt wird dazu ein 3D-Abdruck des Fußes genommen. Auf Basis dessen, wird in einer speziellen Software, ein, auf den Träger angepasstes Fußbett, modelliert. Hierbei können bestehende Beschwerden, genauso wie bei einer Einlagenversorgung, beachtet werden. Mithilfe moderner CNC-Technik wird der Schuh anschließend gefertigt.

Das Ergebnis: Ein Unikat, perfekt abgestimmt auf den Träger.


Individuell – Auch bezüglich des Designs

Frei auswählbar ist bei Fischer Fussfit auch das Design. Laufsohle, Fußbett, Art und Optik des Schafts kann sich der Kunde kostenlos auf www.fischer-fussfit.de aussuchen und konfigurieren.

6 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page